BUDDELITH - Natürlich gesund, Dank Klinovital!

Psoriasis vulgaris oder auch Schuppenflechte

Die Psoriasis vulgaris oder auch Schuppenflechte ist eine bei hellhäutigen Menschen häufige Hauterkrankung (Morbidität in Europa 1-2%) mit polygener Vererbung und multifaktorieller Auslösung.

Meistens beginnt die Psoriasis im zweiten Lebensjahrzehnt, evtl. nach fieberhaften Infekten (Angina, Masern, u. a.) und Traumen mit familiärer Häufung oder nach dem 50. Lebensjahr ohne positive Familienanamnese. Die Provokation kann in diesem Fall durch physikalische, chemische und/oder entzündliche Reizung der Haut sowie durch endogene Noxen (Infektionen, HIV-Erkrankung, Schwangerschaft, Stress, bestimmte Medikamente, Übersäuerung u. a.) erfolgen.

Pathogenese: Es kommt zu einer Überstürzten Epidermisbildung. 

Keratinozytenwanderzeit von der Basalschicht bis zur Hornschicht ca. 4 Tage. Im Normalfall umfasst dieser Zeitraum 28 Tage.




Diese Bilder dienen nur der Veranschaulichung der unterschiedlichen Erscheinungsformen dieser Erkrankung.

Wir sind bestrebt, diese Seite zu erweitern und ständig zu aktualisieren!

GLYPHOSAT?

Dann entgiften!